anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Farblicht-Therapie

Aknebehandlung und Farblicht

Neu in der Aknebehandlung ist der Einsatz der Farblichttherapie. Bei dieser modernen Lichttherapie wird blaues oder rotes Licht genutzt.
Die Bakterien produzieren auf der Haut Porphyrin, organisch-chemische Farbstoffe. Wird mit blauem Licht behandelt, absorbiert das Porphyrin das Licht, und es kommt zu einer chemischen Reaktion auf der Haut, durch die die Propioni Akne Bakterien zerstört werden. Das blaue Licht hat eine antibakterielle Wirkung. Es bekämpft die pickelverursachenden Bakterien, reinigt die verstopften Poren und wirkt vorbeugend gegen neue Bakterien.

Die Rotlichttherapie wirkt sanft und beruhigend auf die von der Akne gereizte und entzündete Haut. Sie verbessert das Erscheinungsbild unterstützt die natürliche Durchblutung. Die Haut kann sich wieder regenerieren.

20minütige Blaulichtbestrahlungen (420nm) oder die Kombination mit Rotlichtbestrahlungen (600nm) dreimal pro Woche über 4-6 Wochen helfen insbesondere bei leichten und mittelschweren Formen der Akne Medikamente einzusparen oder sogar wegzulassen (z.B. bei Schwangeren und Stillenden).

Das blaue und rote Licht der Farbtherapie sind für die Haut unbedenklich, es sind keine UV- oder Infrarotstrahlen enthalten oder die Strahlen werden herausgefiltert.

Farblichttherapie bei Warzen

Bei der Behandlung von Warzen ist die WIRA-Therapie sehr erfolgsversprechend. Die WIRA (wassergekühlte Infrarot-) Lichtbehandlung stellt ein neues Verfahren bei multiplen und rezidivierenden (wiederkehrenden) Warzen dar. Es handelt sich um reine Lichtstrahlung, die Behandlung ist auch für hartnäckige Warzen bei Kindern geeignet.
Das kalte Infrarotlicht (Hydrosun™-Lampe) wird zwei- bis dreimal wöchentlich jeweils 30 Minuten auf die zu behandelnden Warzenareale appliziert, evtl. nach vorherigem Auftragen von Delta-ALA. Die WIRA Behandlung ist sehr effektiv und schmerzfrei.

Farblicht-Therapie

AKTUELLER PATIENTEN-HINWEIS ZUM CORONAVIRUS


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Ihre Gesundheit steht für uns jederzeit an erster Stelle!
Aufgrund der neuen Coronavirus Sars-CoV-2 Leitlinien vom 22. März 2020 der Bundeskanzlerin Angela Merkel, bleibt das Kosmetikstudio KOSMED ab dem 23. März 2020 vorübergehend für 2 Wochen bis zum 04. April 2020 geschlossen.

Bereits gebuchte Behandlungen behalten ihre Gültigkeit und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Sie können Ihre Termine weiterhin online verwalten. Bei Fragen können Sie uns unter 089/299657 anrufen oder E-Mails schreiben unter kontakt@kosmed.de.

Ihre Termine in der Praxis Dermatologie am Dom sind von der vorübergehenden Schließung nicht betroffen und finden ganz normal statt.

Wir bedauern diesen Umstand sehr, halten diesen Schritt jedoch zu Ihrer und unserer Gesundheit für notwendig. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr KOSMED-TEAM