Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Mechanisches Schleifpeeling

Bei vielen Hautstörungen und Erkrankungen, wie bei der Akne, aber auch bei lichtgeschädigter Haut kommt es zu gehäuftem Auftreten von kleinen Hornschüppchen und Hornkegeln. Diese können gut mit rotierenden Korund- oder Bimsstein-Schleifsteinen oder mit rotierenden Bürsten mit einer Abrasionspaste entfernt werden. Die Geschwindigkeit der Geräte kann variabel eingestellt werden, so entstehen bei der Anwendung verschiedene Wirkungen.

Bürstenschleifgeräte

In der professionellen Hautreinigung kommen diverse Peelinggeräte, wie z.B. Bürstenschleifgeräte zum Einsatz. Diese ermöglichen eine gründliche Reinigung auch der Follikelöffnungen. Die rotierenden Bürsten des Bürstenschleifgeräts entfernen Schmutz und Ausscheidungspartikel der Follikelöffnungen; abgestorbene Hautschüppchen und Überverhornungen werden abgetragen. Durch die angenehme, sanfte Massage wird die Durchblutung der Haut angeregt. Die Haut wird optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet und die Aufnahmefähigkeit für Pflegeprodukte gesteigert.

Trockenschleifung / Nassschleifung

Beim Trocken- und Nassschleifen wird ein Schleifaufsatz eingesetzt. Beim Nassschleifen erfolgt die Behandlung auf einem feuchtgehaltenem Peeling, welches Schleifpartikel enthält. Diese sanfte Behandlung ist für jeden Hauttyp geeignet. Die Trockenschleifung ist ein sehr starkes Peeling, es wird auf einem speziellen Schleifmedium, das auf der Haut antrocknen muss, durchgeführt.

Mechanisches Schleifpeeling