anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Abrasiva für die Haut

Abrasiva sind Reinigungsmittel, die kleine Festkörperteilchen (Aluminiumoxid, Polydimethylsilikonharz) enthalten. Mit diesen Präparaten kann eine Selbstbehandlung zur Hautreinigung durchgeführt werden. Die Schleifmittel können bei unreiner Haut als abschuppende Maßnahme mehrmals wöchentlich angewandt werden. Bei stark entzündlicher oder eitriger Akne oder anderen Hauterkrankungen sollten sie aber nicht als Peeling verwendet werden, da sie die Pickel öffnen und den entzündlichen Inhalt verteilen würden. Die Gefahr besteht, dass großflächige Entzündungen entstehen.

Anwendung der Abrasiva

Die Abrasiva werden mit Wasser in Kreiselbewegungen angewendet und entfalten damit einen Schmirgeleffekt auf der Haut. Die winzigen Schleifkörner tragen beim Einmassieren äußere Hautverhornungen ab. Kleinere Hautunreinheiten werden somit beseitigt, und es wird verhindert, dass neue Mitesser entstehen. Mitesser oder entzündliche Hautveränderungen lassen sich jedoch dadurch nicht entfernen.
Grundsätzlich gilt: Je länger das Abrasivum auf der Haut verrieben wird, umso stärker ist seine Wirkung. Zu langes Rubbeln kann die Haut zu sehr reizen. Die Haut wird durch die Behandlung licht- und temperaturempfindlicher. Die Haut sollte anschließend nicht der Sonne und Kälte ausgesetzt werden.

Mechanisches Peeling zur Hautpflege

Weitere gebräuchliche Substanzen zur Durchführung eines mechanischen Peelings sind Salz-, Koridon-, Zuckerkristalle, harte Bürsten, Mikrofasertücher, Tonerde, Sand, Kaffeesatz, zermahlene Obstkerne und Kunststoffpartikel. Abrasiva können das Hautbild bei leichten Hautunreinheiten positiv beeinflussen und die Haut reiner und glatter machen.

Abrasiva

AKTUELLER PATIENTEN-HINWEIS ZUM CORONAVIRUS


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Ihre Gesundheit steht für uns jederzeit an erster Stelle!
Aufgrund der neuen Coronavirus Sars-CoV-2 Leitlinien vom 22. März 2020 der Bundeskanzlerin Angela Merkel, bleibt das Kosmetikstudio KOSMED ab dem 23. März 2020 vorübergehend für 2 Wochen bis zum 04. April 2020 geschlossen.

Bereits gebuchte Behandlungen behalten ihre Gültigkeit und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Sie können Ihre Termine weiterhin online verwalten. Bei Fragen können Sie uns unter 089/299657 anrufen oder E-Mails schreiben unter kontakt@kosmed.de.

Ihre Termine in der Praxis Dermatologie am Dom sind von der vorübergehenden Schließung nicht betroffen und finden ganz normal statt.

Wir bedauern diesen Umstand sehr, halten diesen Schritt jedoch zu Ihrer und unserer Gesundheit für notwendig. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr KOSMED-TEAM