Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Fußpflege

Bei der Pflege kommen die Füße trotz hoher Belastungen häufig zu kurz. Hühneraugen, Schrunden, Warzen und Nagelpilzinfektionen sind mögliche Folgen. Sie beeinträchtigen nicht nur die Optik des Fußes, sondern können zu Schmerzen führen. Eine individuell passende Fußpflege hilft, die Probleme zu beseitigen und die Gesundheit der Füße wiederherzustellen.

Sämtliche in der Kosmed tätigen Mitarbeiterinnen sind ausgebildet in professioneller Fußpflege, einige von ihnen auch in der Fußreflexzonenmassage. Bei geeigneter Indikation können die Behandlungen von den privaten Krankenversicherungen übernommen werden.

Folgende Behandlungen der Füße nehmen wir vor:

  • Medizinisch indizierte Fußpflege
    Hier werden überschüssige Hornhaut, Schwielenbildung, Hühneraugen, Warzen, eingewachsene Zehennägel, Nagelpilzinfektionen und Zehenfehlstellungen behandelt.
  • Nagelbehandlungen
    Bei eingewachsenen Zehennägeln und bei anderen Nagelfehlstellungen werden Nagelspangen über einen mehrwöchigen Zeitraum angelegt. Sie verhelfen deformierten Nägeln zu einem natürlichen, gesunden Wachstum. Die Beschwerden werden schnell gelindert und nachhaltig behoben. Somit können bei rechtzeitiger Behandlung somit Operationen in vielen Fällen vermieden werden.
  • Warzenbehandlungen
    Die Warzenbehandlung von einzelnen oder gruppierten Fußsohlenwarzen erfolgt durch Abweichen mit Aufweichpflastern, aufweichenden Fußbädern, Abtragen der Hornmassen, Lichtbestrahlung des Warzengrundes und Ätzbehandlungen. Die Behandlungen werden 1 – 2 mal pro Woche durchgeführt.
  • WIRA-Bestrahlung
    Bei Warzenbeeten an den Fußsohlen wird neben der konservativen Warzenbehandlung meist eine Lichtbestrahlung mit wassergekühltem Infrarotlicht (WIRA) durchgeführt. In der 20-30 minütigen Behandlung werden die Warzenviren inaktiviert, so dass es zu einem allmählichen Austrocknen und Abfallen der Warzen kommt.
  • Fußreflexzonen-Massage
    Diese wird durch speziell geschulte Mitarbeiterinnen auch begleitend bei internistischen Erkrankungen, wie z. B. Darmproblemen durchgeführt. Über den Druck auf Nervenendpunkte, die sich auf genau bestimmten „Reflexzonen“ am Fuß befinden, werden hierbei therapeutisch wirksame Reaktionen im Körper ausgelöst.
Fußpflege
Handverjüngungsverfahren

Folgende Verfahren haben sich in den letzten Jahren zur Handverjüngung bewährt:

  • Chemical Peeling
    mit Fruchtsäure, Bernsteinsäure, Fruchtsäure/Salicylsäurekombination, Trichloressigsäure. Ergebnis ist eine glattere, gestraffte, einheitlich pigmentierte Haut.
  • Laser-Therapie
    Insbesondere die Ruby- und Nd-YAG-Lasertherapie zur Beseitigung von Pigment- und Altersflecken. Aber auch Skin-Refreshing mittels Erbium-YAG-Laser.
  • Hautverdickung und Straffung
    durch Meso-Therapie und Quaddelung mit nativer Hyaluronsäure (Hyal™-System).
  • Photo-Rejuvenation mittels IPL-Lichtbehandlung
    Pigmentflecken werden entfernt und die Haut wird glatter und feinporiger.
  • Lipofilling
    Häufig wirken die Handrücken dadurch älter, dass Haut- und Unterhautfettgewebe schrumpfen und dadurch Knochen, Sehnen und Venen stärker hervortreten. Hier kann eine fächerförmige Eigenfettimplantation von einem Einstich am Handgelenk mittels stumpfer Lipofillingkanülen eine Aufpolsterung des Unterhautfettgewebes und damit eine wesentliche Glättung und Verjüngung der Handrücken erreichen.
  • Shellac-Nägel
    Gel-Nägel (French Nägel) sehen oft wunderschön und gepflegt aus, können aber bei unsachgemäßer Verklebung Anlass zu Infektionen und zu Nagelwachstumsstörungen bilden. Daher ist eine hautfachärztliche Aufsicht und Kontrolle sinnvoll. Wir bevorzugen wegen der geringeren Komplikationsrate das moderne Verfahren der Shellac-Nägel.
  • Jetpeel

Jetzt Termin vereinbaren!

zum Terminkalender