anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Hautstraffung – Behandlungen

Ab dem 30. Lebensjahr werden die ersten Alterungserscheinungen der Haut in Form von feinen Fältchen und einem Nachlassen der elastischen Rückstellkraft der Haut der Wangenpartie sichtbar, die sich in vertieften Nasolabialfalten und „Marionetten“-Falten bemerkbar macht.
Besonders früh und ausgeprägt machen sich diese unerwünschten Erscheinungen bei Sonnenanbetern und Rauchern bemerkbar. Ausgehend von den neuen Erkenntnissen der Wundheilungs- und Alterungsforschung hat die Industrie Verfahren entwickelt, die diese neuen Erkenntnisse nutzen und die Haut straffen können.

1. Verletzung:

Dieses Prinzip wird sowohl beim Microneedling, bei der Microdermabrasion, bei den Peelings und bei den Laserverfahren eingesetzt. Die durch die Micro-Verletzungen angeworfenen Reparaturmechanismen mit Ausschüttung von Wachstumsfaktoren führt zu einer verstärkten Collagenneubildung und zu einer Erneuerung der Oberhaut, wodurch die Haut glatter und straffer wird.
Hautstraffung - Behandlungen

2. Wärme:

Diese Prinzip wird bei den Radiofrequenz- und Laserverfahren genutzt. Eine Erwärmung der Lederhaut über 42oC führt zur Collagenneubildung und damit zu einer Verfestigung und Straffung der Haut.

3. Eine Kombination aus beiden Effekten

Die Kombination aus Verletzung und Erwärmung wird bei den Nadel-Radiofrequenzverfahren INTRACEL und AGNES und bei Laserverfahren genutzt. Durch die Microverletzungen und gleichzeitige Erwärmung, meist auf über 60oC, wird ein starker Reiz für die Collagen-Neubildung gesetzt.

Alle drei apparativen Verfahren werden in der KOSMED GmbH in München zur Hautstraffung angeboten, um eine verbesserte Ästhetik zu erreichen.

Hautstraffung - Behandlungen

Jetzt Termin vereinbaren!

zum Terminkalender

AKTUELLER PATIENTEN-HINWEIS ZUM CORONAVIRUS


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Ihre Gesundheit steht für uns jederzeit an erster Stelle!
Aufgrund der neuen Coronavirus Sars-CoV-2 Leitlinien vom 22. März 2020 der Bundeskanzlerin Angela Merkel, bleibt das Kosmetikstudio KOSMED ab dem 23. März 2020 vorübergehend für 2 Wochen bis zum 04. April 2020 geschlossen.

Bereits gebuchte Behandlungen behalten ihre Gültigkeit und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Sie können Ihre Termine weiterhin online verwalten. Bei Fragen können Sie uns unter 089/299657 anrufen oder E-Mails schreiben unter kontakt@kosmed.de.

Ihre Termine in der Praxis Dermatologie am Dom sind von der vorübergehenden Schließung nicht betroffen und finden ganz normal statt.

Wir bedauern diesen Umstand sehr, halten diesen Schritt jedoch zu Ihrer und unserer Gesundheit für notwendig. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr KOSMED-TEAM