Seite teilenzur Mobilversion Youtube Dermatologie

Agnes

Agnes – Radiofrequenz und Microneedling kombiniert

Agnes ist ein neues, modernes Gerät, das Radiofrequenztechnologie und Microneedling kombiniert. Besonders erfolgreich ermöglicht die Methode Hautstraffungen an den Augen. Hiermit können wir Tränensäcke ohne OP behandeln. Ferner ist die Methode auch sehr wirksam bei Doppelkinn und Akne. Denn Radiofrequenztechnologie in Kombination mit Microneedling kann die Haut wieder zum Strahlen bringen, wirksam straffen und die Hautqualität deutlich verbessern.

Neue Behandlung für die Schönheit

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Spannkraft. Fältchen und Falten entstehen, der Teint wirkt müde. Bereits ab einem Alter von etwa 30 Jahren nimmt die körpereigene Produktion von Collagen (auch: Kollagen) ab. Doch der Körper benötigt Collagenfasern, um Knochen, Knorpel, Sehnen, aber auch die Haut zu stabilisieren. Deswegen verliert die Haut an Volumen, die Widerstandskraft nimmt ab. Falten vertiefen sich.

Das innovative Agnes-Gerät nutzt die Erkenntnisse aus der Wundheilungsforschung. Diese hat herausgefunden, dass neues Collagen durch drei Mechanismen aufgebaut wird: Wärme, Verletzung und Stimulation der Collagen-aufbauenden Fibroblasten (Collagen-Booster). Mit Agnes kann Radiofrequenzenergie zielgenau platziert und genau dosiert unter der Hautoberfläche angewendet werden. Dadurch wird die Haut schonend und wirksam verjüngt. Weitere Vorteile der Behandlung sind die geringen Nebenwirkungen, wenig Schmerzbelastungen und die schnelle Abheilung.

Gewebestraffung mit Agnes in München

Bei der Behandlung in unserem Kosmetikinstitut werden drei mit Teflon isolierte Nadeln bis 4 mm tief in die Haut eingeführt und das Gewebe dann kurzzeitig auf 70-80 °C erhitzt. Hiermit können wir gezielt und präzise kleine Fettdepots (Hamsterbäckchen, Doppelkinn) einschmelzen und gezielt Hautareale straffen. Besonders geeignet sind Unterlider („Tränensäcke“), Wangen, Hals und Arme. Ebenfalls kann das Gerät auch zur Einschmelzung von entzündlichen Akneknoten verwendet werden.

Anwendungsgebiete:

  • Doppelkinn
  • Tränensäcke
  • Hautstraffung
  • Akne
  • Mitesser
  • Periorbitale Fältchen (Krähenfüße)
  • Periorale Fältchen (über und unter den Lippen)
  • Syringome (Knötchen der Augenlider)

Gern beraten wir Sie zur ästhetischen Korrektur mit Agnes in unserem Kosmetikinstitut in München.

Jetzt Termin vereinbaren!

zum Terminkalender

Agnes
Hautstraffung Agnes
Hautverbesserung